Nachhaltigkeit bei und mit
Lichtenauer

Für eine kontinuierliche Hinwendung zu einer nachhaltigen Unternehmensführung sind klar definierte Ziele aber auch ein Perspektivenwechsel eine Grundvoraussetzung. Die Lichtenauer Mineralquellen definieren und prüfen jährlich ihre Nachhaltigkeitsziele und sehen die fortlaufende Optimierung dieser als Daueraufgabe an. Die Ziele werden den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales zugeordnet. Dies sind die drei Säulen, auf die sich die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens stützt.

Unsere Nachhaltigkeit

„Lichtenauer handeln – heute für morgen“ lautet seit 2015 das Motto der Lichtenauer Mineralquellen, von dem alle Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit seither ausgehen. Denn unsere Geschäftsgrundlage ist seit jeher natürliches, reines Mineralwasser, das es dauerhaft vor Umwelteinflüssen zu schützen gilt.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeitsmanagement

Um effektiv nachhaltig handeln zu können, bedarf es einer festen organisatorischen Struktur mit klaren Verantwortlichkeiten für das Thema Nachhaltigkeit. So haben die Lichtenauer Mineralquellen 2016 eine dauerhafte Nachhaltigkeitsorganisation geschaffen.

Mehr erfahren

Unternehmensleitbild

Verantwortliches und werteorientiertes Handeln für sich und andere, für heute und in Zukunft bildet das Leitbild der Lichtenauer Mineralquellen.

Mehr erfahren

Nachhaltigkeitsziele

Die Aufgaben und Maßnahmen des Unternehmens in den drei Bereichen werden definiert, jährlich geprüft, bewertet und bei Bedarf entsprechend angepasst. Dabei bezieht sich ökologisches, ökonomisches und sozial verantwortliches Handeln nicht nur auf die hergestellten Produkte, sondern auf alle Abläufe und Tätigkeiten des Unternehmens am Standort Lichtenau.

Mehr erfahren

Zertifizierungen

Seit 2015 besitzen wir eine Energiezertifizierung nach der ISO-Norm 50001. Mit dieser Zertifizierung lassen wir uns jährlich zu unseren gesetzten Einsparungszielen und der geplanten Effizienzsteigerung prüfen.

Mehr erfahren

Lichtenauer ist klimaneutral

Der Standort der Lichtenauer Mineralquellen produziert klimaneutral. Das heißt: Durch optimierte Prozesse und durch den Ausgleich von unvermeidbaren Emissionen bleibt unsere Auswirkung auf das globale Klima insgesamt neutral.

Mehr erfahren