Hallo, ich bin Jan. Schön, dass Sie hier sind. Lesen Sie ruhig weiter, Sie stören nicht. Bin gerade mal kurz im Gespräch mit meinem Karma. Das muss ab und zu mal sein, damit ich in Ruhe zu mir finden kann. Und dann herausfinde, welche Schritte als nächstes wichtig sind. Für mich. Aber auch für mein Start-up.

Mein Start-up ist mein Ein und Alles. Denn hier kann ich zusammen mit meinem Team alle meine Träume verwirklichen und selbst entscheiden, welchen Weg ich gehe. Damit ich beim Brennen für meine Firma nicht ausbrenne, hilft mir Yoga ungemein. Die Übungen beruhigen meinen Geist und meinem Körper tut es auch gut.

Wenn Sie fertig sind mit Lesen, können Sie es ja auch einmal probieren. Ihr Karma freut sich bestimmt schon auf ein Meeting mit Ihnen ;)

Handy aus, Film an.

Der sanfte Boss

Ich bin Jan.

Mir gehört ein kleines Start-up im Technologie-Bereich mitten im sächsischen Silicon Valley. Das Beste daran ist, dass ich mein eigener Boss bin. Was noch besser werden muss ist, dass ich nicht den ganzen Tag von einem Termin zum nächsten springe. Sondern mir auch mal Zeit für mich nehme. Deshalb habe ich Yoga für mich entdeckt. Und wenn ich mit meiner Matte kurz in den Garten gehe, um beim Sonnengruß oder der Krähe meinen Kopf frei zu bekommen, wissen meine Angestellten:

Bitte nicht stören, Jan hat wieder ein Meeting mit seinem Karma.

Alexa aus, Radio an.

Dein Meeting mit Natürlichkeit.