Hi und hallo, wir sind Susan und Lilli. Mutter und Tochter. Sieht man doch, oder? Zusammen haben wir eine große Leidenschaft: Upcycling. Was das ist? Ganz einfach: Aus allem, was man bisher weggeworfen hat, machen wir Dinge, die man wieder gebrauchen kann. Als Deko, zum Spielen oder einfach nur, weil es lustig aussieht. Egal, ob alte Stoffe, Besteck, Holz oder Verpackungen – bei uns wird alles verbastelt.

Am schönsten sind die Wochenenden in unserem kleinen Sommer-Gartenhaus. Hier haben wir Zeit für uns und jede Menge Platz für unsere Ideen und unsere Körbe mit Upcycling-Material. Das kippen wir dann alles auf den Terrassentisch und dann heißt es die nächsten Stunden:

Machen wir was draus.

Kreativduo bei der Arbeit.

Kreativzeit zusammen.

Ich bin Susan.

Ich bin Susan. Ich lebe mit meiner Tochter Lilli im schönen Freiberg. Beruflich arbeite ich als Lehrerin in einem Gymnasium. Seit ein paar Jahren engagieren sich meine Schüler immer mehr für die großen Themen Klima und Umwelt. Das finde ich natürlich toll. Deshalb habe mich mal eingelesen, was man so im Kleinen machen kann und bin aufs Thema Upcycling gekommen. Lilli fand es sofort super. Seitdem basteln wir, ich meine natürlich: Upcyceln wir in jeder freien Minute.

Ich bin Lilli.

Ich bin Lilli. Ich gehe in die 5. Klasse hier in Freiberg. Mir ist das Thema Umwelt sehr wichtig. Deshalb haben wir in der Klasse eine Umwelt-AG gegründet. Und deshalb habe ich jetzt mit Mama zusammen ein neues Hobby: Wir upcyceln. Klingt kompliziert, macht aber einfach nur Spaß. Unser letztes Projekt war ein Windspiel, das wir aus einem alten Kleiderbügel, Holz, Perlen und Omas Silberbesteck gebastelt haben. Das hängt jetzt in unserem Wochenendhäuschen und klimpert mich abends in den Schlaf.

Das machen die beiden im Radio.

 

… Teil 2.

 

SCHMECKEN NICHT NUR BEIM UPCYCELN.